Der Worte zarte Klänge
„Wer schreibt, der bleibt“

Die Kraft der Worte erfahren,
meine Sprache  (wieder)finden, 
in Fluss kommen,
Blockaden überwinden…

Wir entdecken Methoden des Kreativen Schreibens,
die sich wie in einem ganz leichten Spiel ergeben.
Wie kann meine Sprache eine Abbildungsebene für meine Erfahrungen werden?
Wie kann vielleicht „Unsagbares“ gesagt werden?

Verschiedene Dichterinnen wie z.B. Christine Lavant, Mascha Kaléko, Ingeborg Bachmann und Rose Ausländer werden zu Wort kommen. Ihre persönlichen Lebensgeschichten können für uns eine Einladung sein, persönliche Erfahrungen in Worte zu fassen.

Das „eigene biografische Material“ hat in diesem Workshop einen wichtigen Platz:
wir wollen wir uns mit kreativem Tagebuch-Schreiben befassen, all jenes vielleicht
sogar in hohe Lyrik, die Psalmen und Gebete verwandeln.

In einem Freiraum ohne Kritik und Zensor wollen wir der Kraft unserer Worte lauschen,
und uns über die Vielfalt der Werke freuen….



Kreativ-Wochenende
„Lass leuchten...“

Wie wecke ich meine Kreativität?...oder
Jeder ist ein Künstler!!!

„Ich kann ja gar nicht malen!“ Kennen Sie den Ausspruch?
Garantiert haben Sie nur aufgehört, sich weiter zu entwickeln. Dieses Kreativwochenende soll uns Mut machen: Es kann uns zeigen, wie wir mit einfachen Mitteln zu einem schöpferischen Leben zurückfinden

Programm
Tag 1
Bis 18 Uhr Ankunft, anschl. Abendbrot

19.30 Uhr
Galerie
Eröffnungskonzert zur Ausstellung „lass leuchten…“
Anschl. Führung durch die Ausstellung von Sabine Kampmann

ca. 21 Uhr 
Kennenlernen

„Wie war das mit dem Licht unter dem Scheffel…“ oder
Wie ich Zugang zu meinen besonderen Fähigkeiten erlange

Tag 2
Frühstück

10-12 Uhr
Impuls für den Tag
 „Jede/r hat Talent!!!“
Kreativität entsteht im stressfreien Raum, also wählen wir einen
leichten Einstieg in die Materie:
Seien Sie gefasst auf Überraschendes und viel Experimentierfreude…
Spiel mit Farben und Materialien
Malen mit Musik, einfach die Seele baumeln lassen…

Mittagessen/ Pause

Nachmittag
Einstieg mit Musik
Wir erstellen ein großes, buntes Mosaik

Kaffee

16-18 Uhr
Stimmung/ Klang/Farbe
Malen mit Musik…oder abstrakt kann jeder…

Abendbrot

19.30 Uhr

Kunst heilt! Wie geht das?
Kunst ist eine Abbildungsebene für Gefühle, Schweres und Schönes kann in Wort, Klang und Bild umgesetzt werden. Viele berühmte KünstlerInnen mit ihren tragischen Biographien haben der Welt unermesslich Kostbares geschenkt. Sie haben ihre Kunst als „Abbildungsebene“ für ihre innersten Empfindungen genutzt. Das kann therapeutische Wirkung haben!

Wie Kreativität Leben wieder gut machen kann
Frida Kahlo (Malerin), Rose Ausländer( Lyrikerin), Johann Sebastian Bach
Film, Vortrag und anschl. Diskussion:
Was bedeutet das für mein Leben?

Tag 3
Frühstück

Impuls für den Tag „Lass leuchten“-

10-11.30 Uhr
Dem Prozess vertrauen!!!
Gemeinsame Abschlussarbeit
„Jeder tragt seinen Teil bei …“
Arbeit an Großleinwand (180x200cm)

11.30 Uhr Gemeinsamer Abschluss und Würdigung der Werke

Mittagessen
Reisesegen



„Die Wolfsfrau“

Der Weg der weiblichen Intuition

Workshop zur Erweckung der persönlichen Kraft

In dem gleichnamigen Buch der Psychologin Clarissa Pinkola Estes
wird von der weiblichen Weisheit erzählt und welchen Gefahren dieser persönliche Entwicklungsweg ausgesetzt ist.
Die gute Nachricht ist jedoch:
Die „verwundete Instinktnatur“ weiß, wie Heilung möglich ist.

In entspannter Atmosphäre, mit ganzheitlichen Methoden zur Körperwahrnehmung  und mit viel kreativer Phantasie nähern wir uns
unserem starken Selbstbild, finden unser Kraftsymbol und lassen die
uralten Märchen und Mythen in uns lebendig werden.

Alle Termine und Preise auf Anfrage

Workshops